lisArtG

 

Mag. Lisa Grüner wurde als Galeristentochter geboren und umgeben von zeitgenössischer Kunst von Attersee bis Zöhrer, aufgewachsen und hat in der Galerie Grüner ihre ersten Werke verkauft. Nach mehreren Ausstellungen in Wien hat sich die erfolgreiche Künstlerin auf Akt, Bondage, Abstrakt und Auftragsmalerei spezialisiert. Bekannt ist sie vor allem für ihre gefesselten Venusdarstellungen und Bondagebilder.

 

Jedoch ...

... sie hat auch eine schriftstellerische Seite ...

 

... denn die Oberöstereicherin studierte Publizistik, Wirtschaft und Philosophie in Wien, wo sie nach dem Abschluss viele Jahre als Journalistin ihr schreiberisches Können, Rechercheskills und ihren Riecher für gute Stories unter Beweis stellte. Mit dem Wechsel als Beraterin in Kommunikations- und PR-Agenturen, fing sie an, zeitgenössische Kurzgeschichten zu schreiben. Grüner schreckt nicht davor zurück, Geschichten die andere am liebsten unter den Teppich gekehrt sehen, schwungvoll unter diesem hervorzuholen. In ihrem Romandebüt »Schwanenkuss« verarbeitet Grüner Themen wie Romantik, die Suche nach dem großen Glück, aber auch Existenzangst und Selbstüberwindung, verwoben mit aktuellem Zeitgeschehen in Wien und Gmunden.

 

Jetzt bestellen: